DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung informiert darüber, welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Website www.twekk.de („Website“) erhoben, zu welchen Zwecken und auf welche Weise diese Daten genutzt werden und welche Rechte dir zustehen.

1. Verantwortliche

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Nutzung der Website ist:

 

TWEKK UG (haftungbeschränkt)
Fasanenstraße 30
10719 Berlin
E-Maill: info@twekk.de
Tel.: +49 1715294224

 

(„TWEKK“, „uns“, „wir“)

2. Verarbeitung auf der Website

Deine personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur erhoben und verwendet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Inhalte und Leistungen der Website erforderlich ist.

2.1. Aufruf der Website

Beim Aufruf der Website werden die personenbezogenen Daten erhoben, die dein Browser an den Server der Website übermittelt und temporär in einer Protokolldatei („Logfiles“) gespeichert. Zu den in diesem Rahmen gespeicherten Daten gehören insbesondere die folgenden Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Name und URL der aufgerufenen Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Zugriffsstatus/ HTTP – Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers.

Die Verarbeitung dieser Daten ist technisch erforderlich, um die Website anzuzeigen (Verbindungsaufbau) sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewähren. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme. Soweit es sich bei der Verarbeitung der Daten im Rahmen des Besuchs der Website und bei personenbezogenen Daten handelt, beruht die entsprechende Verarbeitung dieser Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken.

2.2. Kontaktaufnahme durch E-Mail oder Kontaktformular

Auf der Website steht ein Kontaktformular zur Verfügung, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn du uns auf diesem Weg eine Anfrage zukommen lässt, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name (Pflichtfeld)
  • E-Mailadresse (Pflichtfeld)
  • Betreff (optional)
  • Inhalt der Nachricht (optional)

Darüber hinaus werden im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht zudem Datum und Uhrzeit der Anfrage gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereit gestellte E-Mailadresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktanfragen verwendet und dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir nur durch eine entsprechende Verarbeitung der Daten des Nutzers die von dem Nutzer gewünschte Handlung (zum Beispiel Beantwortung von Anfragen) durchführen können. Ziel der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlich Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

2.3. Newsletter

Auf der Webseite besteht ggf. die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu bestellen. Bei der Anmeldung zum Newsletter wird deine E-Mail Adresse übermittelt. Diese Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.
Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In Verfahren. Das heißt, dass wir dir nach deiner Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir um Bestätigung bitten, dass du den Versand des Newsletters wünschst. Wenn du deine Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigst, werden deine Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils deine eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck dieses Verfahrens ist es, die Anmeldung nachzuweisen und einen ggf. möglichen Missbrauch deiner persönlichen Daten aufklären zu können.

Die Daten werden nur solange gespeichert, bis du den Newsletter abbestellst. Anschließend wird die E-Mailadresse betreffend die Newsletterzustellung gesperrt und ggf. insgesamt gelöscht. Der Newsletter kann von dir jederzeit abbestellt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender opt-out-Link. Du kannst den Widerruf auch per E-Mail oder durch Nachricht an die im Impressum angegebene Adresse erklären.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten betreffend einen Newsletterversand durch uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung des Nutzers) oder bei Vorhandensein einer Geschäftsbeziehung im Hinblick auf Informationen über zumindest ähnliche Dienstleistungen durch uns ggf. auch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung).

2.4. Registrierung und Login

Auf unserer Website bieten wir die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in einer Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird zunächst nur deine E-Mailadresse erhoben. Im Weiteren besteht die Möglichkeit, im Login-Bereich „Mein Konto“ weitere Daten einzugeben um die Vorteile von „Mein Konto“ nutzen zu können werden unter „Kontodetails“ dein Vor- und Nachname, ein Anzeigename sowie ein von dir gewähltes Passwort erhoben und gespeichert. Darüber hinaus kannst du optional deine Rechnungs- bzw. Lieferadresse eingeben. Dabei werden die Daten aus den jeweiligen Eingabemasken erhoben und gespeichert. Im Rahmen des Login-Prozesses werden dein Benutzername sowie dein selbstgewähltes Passwort erhoben. Zudem werden zum Zeitpunkt des Logins die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Logins gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen). Die Registrierung und der Login-Bereich sind zur Erfüllung des Vertrages beziehungsweise zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Denn die Registrierung und der Login dienen den Zweck, die Onlineshop-Funktion „Mein Konto“ für die Bestellung bereit zu stellen, deine letzten Bestellungen anzusehen, deine Liefer- und Rechnungsadressen zu verwalten und dein Passwort und die Kontodetails zu bearbeiten. Deine persönlichen Daten werden verwendet, um deine Nutzererfahrung auf der Website zu unterstützen und den Zugriff auf dein Konto zu verwalten.

2.5. Bestellformular

Darüber hinaus bieten wir auf der Website die Möglichkeit an, unsere Produkte auch ohne die Registrierung für ein Kundenkonto über ein Bestellformular anzufragen und zu kaufen.

Im Rahmen des Bestellvorgangs über das Bestellformular werden die folgenden Daten erhoben:

  • Name (erforderlich)
  • Rechnungs- bzw. Lieferadresse (erforderlich)
  • E-Mailadresse (erforderlich)
  • gegebenenfalls Angaben zur Zahlungsart wie Kontonummer oder Kreditkartennummer

Das Bestellformular dient dem Zweck, einen Vertrag mit uns abzuschließen beziehungsweise eine Fertigungsanfrage abzusenden. Die Datenverarbeitung im Bestellformular dient somit dem Abschluss oder der Beendigung des Vertrages mit dem Nutzer.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen), da der Nutzer uns die Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses (zum Beispiel Führung des Kundenkontos, Abwicklung des Kaufvertrages) zur Verfügung stellt.

2.6. Zahlungsart: PayPal

Neben den üblichen Zahlungsarten wie Banküberweisung oder Zahlung mit der Kreditkarte, bieten wir auf unserer Website auch die Möglichkeit einer Zahlung mittels PayPal an. PayPal ist ein Onlinezahlungsdienstleister, bei dem Zahlungen über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt werden, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mailadresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Onlinezahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktion und bietet Käuferschutzdienste an.

Die europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S. A. R. L. und CIE. S. C. A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg. Wählst du während des Bestellvorgangs in unserem Onlineshop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten von dir an PayPal übermittelt. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mailadresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrags notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung bestehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen).

Die Übermittlung der Daten an PayPal bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir werden PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen uns und PayPal ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

Soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtung erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen, gibt PayPal die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter. Du hast die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Dieser Widerruf wirkt sich nicht auf die personenbezogenen Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter …. Link PayPal Privacy Policy einfügen … abgerufen werden.

2.7. Cookies

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu 2.7.1.)
  • Persistente Cookies (auch dazu 2.7.2)

Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern unserer Website nutzerfreundliche Services bereitstellen, die ohne die Cookiesetzung nicht möglich wäre.

2.7.1. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn du den Browser schließt. Dazu zählen insbesondere die Session Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen deines Browsers den gemeinsamen Sitzungen zuordnen zu lassen. Dadurch kann der Rechner wiedererkannt werden, wenn du auf unsere Website zurückkehrst. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn du dich ausloggst oder den Browser schließt.

2.7.2. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers jederzeit löschen.

2.7.3. Du kannst deine Browsereinstellungen entsprechend Deinen Wünschen konfigurieren und zum Beispiel die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. In diesem Fall können eventuell nicht alle Funktionen unserer Website genutzt werden.

2.7.4. Wir setzen Cookies ein mittels dessen wir die Information und Angebote auf unserer Website im Sinne des Benutzers optimieren können. Cookies ermöglichen uns, die Benutzer unserer Website wieder zu erkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Website zu erleichtern. Werden Cookies verwendet, musst du beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Website erneut deine Nutzungsdaten eingeben, weil dies von der Website und dem auf deinem Computersystem abgelegten Cookie übernommen wird. Außerdem benutzen wir ein Cookie in Bezug auf den Warenkorb unseres Onlineshops. Durch diesen Cookie merkt sich der Onlineshop die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat.

2.7.5. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken zur Optimierung der Websitenutzung und um deine Userexperience verbessern.

2.8. Adobe Analytics

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Adobe Analytics (Omniture), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Dich als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Adobe dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https//www.privacy-shield.gow/eu-us-framework.

Für diese Auswertung werden Cookies auf deinem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen werden auf Servern, auch in den USA gespeichert. Wenn die Speicherung der Cookies verhindert wird, weisen wir darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls die Website nicht vollumfänglich genutzt werden kann. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist möglich durch die Einstellung in deinem Browser oder in dem du die Buttons „Abmelden“ unter http://www.adobe.com/de/privacy/op-out-html betätigst. Die Website verwendet Adobe Analytics (Omniture) mit den Einstellungen „Before Geo-Lookup: Replace Visitors last IP octet with 0“ und „Obfuscate IP removed“, durch die deine IP-Adresse um das letzte Oktett gekürzt und durch eine generische IP-Adresse, also eine nicht mehr zuordenbare ersetzt wird. Eine Personenbeziehbarkeit ist damit auszuschließen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Adobe Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse folgt aus dem Zweck der Website und der Verbesserung unserer Angebote durch die gewonnenen Statistiken.

Informationen des Drittanbieters: Adobe Systems Software Island Limited, Island, 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Dublin 24, Republic of Island; Privacy Adobe.com; Datenschutzhinweise: http://www.adobe.com/de/privacy/policy.html.

2.9. Social Medi Plug-ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media Plug-ins ein: Facebook, Twitter, Google+? und Pinterest. Wir nutzen dabei die sogenannte Zweiklicklösung. Das heißt, wenn du unsere Website besuchst, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-Ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-Ins erkennst du über die Markierung auf dem Kasten über seinem Anfangsbuchstaben oder das Logo. Über die Buttons eröffnen wir dir die Möglichkeit, direkt mit dem Anbieter des Plug-Ins zu kommunizieren. Wenn du auf das markierte Feld klickst und es dadurch aktivierst, erhält der Plug-In- Anbieter die Informationen, dass du die entsprechende Website unseres Onlineangebots aufgerufen hast. Zudem werden die unter 2.1. genannten Daten übermittelt. Im Falle von Facebook wird nach Angaben des Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-Ins werden als personenbezogene Daten von dir an den jeweiligen Plug-In-Anbieter übermittelt und dort (bei US Amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-In-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir dir vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen deines Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der voll Umfang der Datenverarbeitung, die Zwecke der Datenverarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-In- Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-In-Anbieter speichert die über dich erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltungen seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und, um andere Nutzer des sozialen Netzwerkes über deine Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Dir steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu, wobei du dich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-In-Anbieter wenden musst. Über die Plug-Ins bieten wir dir die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Angebot verbessern und für Dich als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen).

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob du ein Konto bei dem Plug-In-Anbieter besitzt und dort eingeloggt bist. Wenn du bei dem Plug-In-Anbieter eingeloggt bist, werden deine von uns erhobenen Daten direkt deinem beim Plug-In-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn du den aktivierten Button betätigst und zum Beispiel die Seite verlinkst, speichert der Plug-In-Anbieter auch diese Informationen in deinem Benutzerkonto und teilt sie deinen Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerkes regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da so eine Zuordnung zu deinem Profil bei dem Plug-In-Anbieter vermieden werden kann.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung und der Verarbeitung durch den Plug-In-Anbieter erhältst du in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter Dort erhältst du auch weitere Informationen zu deinen diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre.

  • Facebook, Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation
  • Google, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland https://policies.google.com/privacy?hl=en-US
  • Twitter, Twitter International Company, Attn: Data Protection Officer, One Cumberland Place, Fenian Street Dublin 2, D02 AX07 IRLAND, https://twitter.com/de/privacy
  • Pinterest, Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland, https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy
3. Weitergabe der Daten

Die im Rahmen der Nutzung der Website erhobenen personenbezogenen Daten ohne deine Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben oder in sonstiger Weise ermittelt, es sei denn, in dieser Datenschutzerklärung ist ausdrücklich etwas anderes geschrieben.

Für den Betrieb der Website und die auf der Website angebotenen Leistungen werden externe Dienstleister (beispielsweise Hosting-Provider) eingesetzt, die deine personenbezogenen Daten im Auftrag von uns und ausschließlich nach unseren Weisungen verarbeiten. Rechtsgrundlage für solche Datenverarbeitungen sind Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b. DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen) und Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung).

Gegebenenfalls werden personenbezogene Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden übermittelt, soweit dazu eine rechtliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. C. DSGVO).

4. Dauer der Speicherung der Daten

Die personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies notwendig ist, um die Anfragen an uns zu bearbeiten, es sei denn, aus den übrigen Regelungen dieser Datenschutzerklärung ergibt sich eine andere Speicherdauer. Darüber hinaus speichern wir die personenbezogenen Daten nur in dem Umfang und soweit wir dazu aufgrund zwingender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten verpflichtet sind. Soweit wir deine Daten nicht mehr für die oben beschriebenen Zwecke benötigen, werden sie während der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist lediglich gespeichert und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

5. Deine Rechte als Betroffener
5.1. Widerspruchsrecht

Du bist berechtigt, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO), wenn die betreffenden personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigten Interessen (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. F. DSGVO) verarbeitet werden und Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Richtet sich dein Widerspruch gegen Direktwerbung, kannst du jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der betroffenen Daten einlegen, ohne Angaben zu deiner besonderen Situation zu machen.

5.2. Weitere Rechte

Darüber hinaus hast du das Recht,

  • a. jederzeit Auskunft über die zu dir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO);
  • b. die Berichtigung oder Vervollständigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung (Art. 18 DSGVO) der Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen;
  • c. die dich betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO);
  • d. eine erteilte Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) sowie
  • e. sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten in Bezug auf die Nutzung der Website gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt (Art. 77 DSGVO).

5.3.

Um von einem deiner oben genannten Rechte Gebrauch zu machen, genügt eine E-Mail an info@twekk.de.

6. Datensicherheit

Zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz deiner personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte, verwenden wir bei dem Betrieb der Website aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

7. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Aufgrund von Weiterentwicklungen unserer Website oder gesetzlichen Änderungen, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns deshalb vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und empfehlen daher, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen.